Schilddrüsenunterfunktion und Vergesslichkeit – „5 Tipps, wie du die „Watte“ aus deinem Kopf verbannen kannst“

 

schilddrüsenunterfunktion und vergesslichkeit

 




 

Schilddrüsenunterfunktion und Vergesslichkeit – „5 Tipps, wie du die „Watte“ aus deinem Kopf verbannen kannst“

 

In der Hochphase meiner Schilddrüsenunterfunktion fühlte ich mich, als sei ich an Alzheimer erkrankt. Ich vergaß die einfachsten Dinge und Post Its waren meine ständigen Begleiter. Manchmal war die Watte in meinem Kopf so stark, dass ich mich nicht mehr daran erinnern konnte, warum ich denn zu einem bestimmten Ort gekommen war und was ich dort überhaupt wollte.

Eine dicke Nebeldecke war in mein Gehirn eingedrungen und schränkte mich in meinem Alltag massiv ein. Ich starrte ausdruckslos auf meine Prüfungsaufgaben, da ich damals mitten im Abitur steckte und fragte mich: „Was soll ich jetzt machen?“ Des Weiteren ging ich zu meinen Eltern und dachte: „Warum bin ich hierhergekommen?“ Ich kann diese Liste ewig fortführen und in diesen Momenten zweifelte ich enorm an meinem Verstand und hatte Angst verrückt zu werden. Es ist das schlimmste Gefühl, welches ich je hatte.

Du weißt, dass du etwas vergessen hast, aber du erinnerst dich nicht daran. Das passierte mir tagtäglich. Solch ein Gefühl in sich zu haben ist beschämend und lähmend

Dies ist eines der Symptome, die eine Schilddrüsenfehlfunktion mit sich bringen kann. Kennst du diese Situationen auch? Verlierst du deinen Verstand und versuchst händeringend dein Leben zurück zu erlangen?

Hirnnebel hat mit dem Nervensystem zu tun. Wenn die sogenannten Mikrogliazellen, welche in deinem Gehirn zu etlichen vorhanden sind, durch eine Entzündung oder Fehlfunktion der Schilddrüse gestört werden, dann hast du einen ziemlich starken Angriff auf das Gehirn und erzeugst das Gefühl von „Watte in deinem Kopf“. Diesen Prozess kann man auch gut bei Erkrankungen wie Parkinson oder Alzheimer beobachten.

Wenn wir nun unsere Vergesslichkeit, aufgrund unserer Schilddrüsenstörung, verbannen wollen, so müssen wir uns mehrere Systeme in unserem Körper ansehen – unser Gehirn, unseren Darm, unsere Entgiftungswege, unsere tägliche Ernährung und unseren Lebensstil im Allgemeinen.

schilddrüsenunterfunktion und vergesslichkeit

 




5 Tipps, wie du die „Watte“ aus deinem Kopf verbannen kannst:

 

  1. Heile deinen Darm

 

Immer und immer wieder schreibe ich in meinem Blog, dass die Darmgesundheit das Wichtigste überhaupt ist. Warum? Weil die Darm-Gehirn-Verbindung nun einmal unbestreitbar ist. Die Heilung des Darms ist der erste Ansatzpunkt, um fast alle Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion zu heilen.

Wie du am besten dabei vorgehst, verlinke ich dir hier.

 

  1. Vermeide Gluten

 

Glutenmoleküle ähneln dem des Schilddrüsengewebes. Wenn du an einem Leaky-Gut-Syndrom (undichter Darm) oder an einer Glutenunverträglichkeit leidest (was die meisten Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen tun), dann greift dein Körper fälschlicherweise deine Schilddrüse an und glaubt, dass sie die Glutenmoleküle angreift.

Deine Schilddrüse ist mit so ziemlich allen Körpersystemen verbunden. Wenn nun ein Glutenmolekül durch die Wände deines undichten Darms austritt und dein Körper anfängt, das Molekül anzugreifen, beginnt es unbeabsichtigt auch die Schilddrüse anzugreifen.

Wenn du wirklich deine Schilddrüse heilen möchtest und deinen Körper liebst, dann ist es an der Zeit darauf zu reagieren. Heutzutage gibt es super Alternativen zu Pasta, Brot und Co.! Nur so kannst du deine Gesundhiet wieder zurück erlangen. Du wirst nichts entbehren müssen, wenn dir anstelle dessen ein gesunder Körper geschenkt wird.

 

  1. Reduziere deinen Zuckerkonsum

 

Zucker verursacht Entzündungen im Körper und im Gehirn, schaltet die Appetitkontrollfunktion des Körpers aus, führt zu Gewichtszunahme und Bauchfett, nährt Candida, beeinflusst deine Stimmung plus dein Energielevel und hat eine Vielzahl von zusätzlichen toxischen Wirkungen. Es besteht die Gefahr, deine Schilddrüse zu schädigen oder sogar zu zerstören. Und das ist nicht gut. Du sollst Zucker nicht gänzlich aus deiner Ernährung streichen, da es in der heutigen Zeit kaum durchführbar wäre. In allem steckt doch ein Quäntchen Zucker. Jedoch solltest du lieber zu Früchten, getrockneten Feigen oder Honig zurückgreifen, wenn dich der Heißhunger überkommt. So wirst du auch deinen Blutzuckerspiegel wieder in die richtigen Bahnen lenken können. Und das Gute ist, dass du ziemlich schnell Ergebnisse erhalten wirst.

 

  1. Denke an deine Entgiftung

 

Unsere Haut ist das größte Entgiftungsorgan unseres Körpers und daher sollten wir wohlgesonnen mit ihr umgehen. Ideal hierfür sind Trockenmassagen am Morgen. Es geht schnell (dauert etwa 5 Minuten) und du wirst dich danach wie ein neuer Mensch fühlen. Das versichere ich dir. Dein Gehirn wird wach, deine Lymphen fühlen sich wohl und deine Haut kann durch das abrubbeln deiner alten Hautschuppen endlich wieder frei atmen und entgiften.

Wie eine Reinigungsmannschaft spült dein Lymphsystem dann auch Giftstoffe aus deinem Körper und transportiert Fett in den Kreislauf. Außerdem entspannt es dein Nervensystem, deine Durchblutung wird angeregt und deine Haut ganz nebenbei geglättet (ideal gegen Cellulite).

Toxine in unserem Körper können überall im Körper Entzündungen hervorrufen, einschließlich der Schilddrüse, des Darms und des Gehirns. Beseitige also diese Toxine aus deinem Körper.

Hier erfährst du mehr darüber, wie du bei einer Trockenbürstenmassage vorgehen solltest.

 

Ein weiterer Tipp von mir:

 

Versuche es auch einmal mit Trampolin springen. Ich selbst habe ein kleines Trampolin in meinem Wohnzimmer stehen und gehe ab und an für 2-3 Minuten darauf. Es reduziert Körperfett; strafft deinen Körper; erhöht deine Beweglichkeit; stärkt deine Muskeln und bietet einen aeroben Effekt für dein Herz-Lungen-System.  

 

5 . Schlechter Schlaf

 

Dies ist ein weiteres Problem bei Menschen mit einer Schilddrüsenstörung. Doch dieses Thema ist umso bedeutsamer, wenn wir in Richtung Heilung wandern möchten.

Gut schlafen zu können ist ein Muss, um sich wieder gesund und vital zu fühlen, denn Schlafverlust kann Gewichtszunahme verursachen, kann dazu führen, dass du dich deprimiert fühlst, kann zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen führen, beeinflusst die Libido und zu allerletzt beeinflusst es deinen Intellekt und dein  Gedächtnis.

So müssen wir sicherstellen, dass du genügend Schlaf bekommst. Einfache Tricks zum Einschlafen bekommst du hier.

 

Jedoch habe auch ich dir auch ein paar Tipps zusammengestellt, wie du wie ein Baby ein- und durchschlafen wirst:

 

  • Beschäftige dich vor dem zu Bett gehen nur mit „leichte“ Dinge, wie Lesen, Meditation oder Pilates. Alles anderes wie z.B. Fernseher gucken pusht deinen Körper nur noch mehr hoch und du wirst Probleme beim Einschlafen haben.
  • Folge einem regelmäßigen Schlaf-Wach-Zeitplan.
  • Vermeide Koffein, Alkohol, Nikotin und andere Chemikalien, die den Schlaf stören.
  • Eliminiere alle elektrischen Geräte aus deinem Schlafzimmer und zaubere eine Wohlfühlatmosphäre aus deinem Schlafgemach hervor.
  • Vermeide es, ein „Nickerchen“ am Tage zu halten. Das sogenannte Power Napping ist OK, aber wenn du dich um die Mittagszeit ordentlich ausschläfst, wirst du abends keine Ruhe finden.
  • Versuche vor dem zu Bett gehen nichts mehr zu essen, da sonst deine Verdauung in Gang gesetzt wird. Dies verbraucht Energie, die du ja am Abend eigentlich runterschrauben möchtest.

 

Vielleicht hast auch du noch ein paar Tricks parat, die du mir verraten möchtest. Es würde mich auf jedenfall freuen, zu erfahren, wie du das Problem mit dem „Gehirnnebel“ gelöst hast. Schreib mir! Bis dahin wünsche ich dir alles Gute auf deinem Weg zur Heilung deiner Schilddrüse.



Mein persönlicher Tipp für dich: Caps Cerebro

Immer höhere Erwartungen führen zu steigenden Anforderungen sowohl im Berufsleben als auch im privaten Bereich. Intensives Lernen, Stress in der Arbeit oder lange Autofahrten – all das kann unserem Körper einiges abverlangen. Bioaktive Mikronährstoffe in CAPS cerebro tragen dazu bei, das körpereigene Leistungspotenzial aufrecht zu erhalten.

Bioaktive Mikronährstoffe in CAPS cerebro fördern das Lern- sowie Erinnerungsvermögen und tragen dazu bei, die kognitiven Funktionen wie Merkfähigkeit zu erhalten.

schilddrüsenunterfunktion und vergesslichkeit

schilddrüsenunterfunktion und vergesslichkeit

P.S. Dir gefallen meine Tipps? Dann erzähle auch gerne deinen Freunden davon, indem du Ihnen einfach meinen Link www.malumaa.com weiterleitest.  Schaue auch einfach mal auf meinen sozialen Netzwerken vorbei, um mich näher kennenzulernen. Ich danke dir für deine Unterstützung und freue mich auf deinen Besuch.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. In der Datenschutzerklärung kannst du dich aus Google Analytics austragen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen